Royals erhalten Lehrstunde

Ohne Chance waren die Gammertinger Baseballer im Spiel der Baseball-Verbandsliga gegen Tabellenführer Heidelberg Hedgehogs. Die mit ehemaligen Zweitligaspielern besetzten Gäste gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 15 : 1 und stehen kurz vor dem Aufstieg in die neu zu bildende zweite Bundesliga.

Zu Beginn des Spiels konnten die Royals das Spiel noch offen gestalten. So führten die Gäste Ende des zweiten Innings knapp mit 1 : 0. Allerdings war hier schon erkennbar, dass die Heidelberger eine Klasse für sich waren. Angeführt von einem starken Pitcher erwies sich die Defensive der Hedgehogs als felsenfest. Ein ums andere Mal pflückten die Spieler der Nordbadener die geschlagenen Bälle der Gammertinger Spieler sicher aus der Luft. Zudem stellten sie sich auf die Würfe des Gammertinger Pitchers zunehmend besser ein und fanden mit ihren Schlägen die Lücken in der Gammertinger Abwehr.

So erzielten sie ab dem dritten Spielabschnitt kontinuierlich Punkt um Punkt und bauten somit ihre Führung weiter aus. Erst im sechsten Inning sollte dem Gammertinger Second Baseman Marcus Haule der Ehrenpunkt gelingen. Ende des siebten Innings brachen die beiden Schiedsrichter aus Tübingen das Spiel beim Stand von 15 : 1 aufgrund der 10-Punkte-Regel zugunsten der Heidelberger ab.

Die zweite Mannschaft führte gegen die dritte Mannschaft des Regionalligisten Ulm Falcons Ende des vierten Innings mit 11 : 3. Aufgrund eines einsetzenden Gewitters musste die Partie zunächst unterbrochen und später dann abgebrochen werden.

Das nächste Punktspiel bestreitet die erste Mannschaft der Royals am 21. August bei den Freiburg Knights.

Herren 1
Herren 2

Softball
Jugend
Schüler
Teeball
/>